Am Freitagabend des 21.04.2023 besuchte der Rastatter Oberb├╝rgermeister Hans J├╝rgen P├╝tsch anl├Ąsslich des Ramadan-Festes die Mevlana Moschee in Rastatt. ­čĽî

Den OB begleiteten Frau Detscher und Frau Becka von der Stadtverwaltung (Kundenbereich Integration und Gemeinwesenarbeit). ­čĆÖ´ŞĆ

W├Ąhrend der F├╝hrung durch die Moschee und den R├Ąumlichkeiten der IGMG Rastatt erlebten die G├Ąste die Sch├Ânheit und den Frieden des Gebetsraums und erfuhren mehr ├╝ber die Architektur und die Bedeutung des Ortes. ­čĹÇ

Die Moscheegemeinde informierte sie auch ├╝ber verschiedene Aktivit├Ąten und Projekte, die sie organisiert, wie zum Beispiel Bildungs- und interreligi├Âse Veranstaltungen, die zum gegenseitigen Verst├Ąndnis und zur Teilhabe beitragen. ­čî▒

ÔÇ×F├╝r das gro├če Engagement der Gemeindemitglieder auch f├╝r die Gemeinschaft in Rastatt, etwa w├Ąhrend der Pandemie oder f├╝r Fl├╝chtlinge, m├Âchte ich mich im Namen der Stadt herzlich bedanken.ÔÇť

Oberb├╝rgermeister Hans J├╝rgen P├╝tsch

Im Anschluss daran sprachen die G├Ąste bei Tee und Geb├Ąck ├╝ber aktuelle Themen und zuk├╝nftige Kooperationsm├Âglichkeiten. ­čĄŁ

OB P├╝tsch bedankte sich dabei herzlich f├╝r die bisherige Zusammenarbeit und die Gastfreundschaft, die er bei seinem Besuch erfahren hatte. ­čĄŚ

Er ├╝berreichte unserem Vorsitzenden Herr Metin Pusmaz als Gratulation zum Ramadan-Festtag ein Geschenkkorb. ­čÄü